Sägewerk Holzhandel Andreas Weiß GmbH & Co.KG

Logo

Logo Web

Wir über uns

Chronik

Am 4. Dezember 1897 hat Andreas Weiß das Anwesen
„Neumühle“ mit einer Wasserschneid- und Mahlmühle
gekauft.
Nachdem dessen Sohn Johann beim Holztransport im Wald
1924 verunglückt war, trat Johann Götz 1942 mit ins
Unternehmen ein und die Firma lautete „Götz & Weiß“.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden im Sägewerk Wein-
bergspfähle, sowie sonstige Holzarbeiten ausgeführt. Die
Hauptabnehmer kamen aus dem Maingebiet und der Pfalz.
Als das erste Vollgatter im Jahre 1950 angeschafft wurde,
konnte die Produktion auf Schnittholz umgestellt werden.

Betriebsjubiläum Mac - Sept 2015 006

Im Jahre 1977 schied Teilhaber Johann Götz aus dem Unternehmen aus, und Andreas Weiß übernahm die alleinige Betriebsführung unter dem Namen Sägewerk Andreas Weiß”.
Tatkräftig wurde er dabei von seinem Sohn Andreas Weiß und dessen Frau Christine unterstützt.

In den Jahren 1978 und 1979 wurde eine neue Werkhalle errichtet. Andreas Weiß, der damalige Geschäftsführer übernahm im Jahr 1985 das Unternehmen und trieb die Modernisierung in den folgenden Jahren bis zur heutigen Zeit voran.
Seit Januar 2015 ist dieses Unternehmen zu einer GmbH & Co.KG umbenannt worden
Anfang 2015 wurde unser Betrieb CE-zertifiziert.
.
Dass die Familientradition aufrecht erhalten bleibt, dafür sorgt allen voran der heute 34jährige Sohn Andi Weiß, der die Betriebsführung mittlerweile übernommen hat. Im Büro wird er von seiner Frau Jenny unterstützt. Der jüngste Sohn Florian hat ebenfalls den Beruf "Holzbearbeitungsmechaniker" erlernt und mit Erfolg seine Gesellenprüfung im Jahr 2015 abgelegt. Praktikumserfahrung konnte er in einem österreichischen Betrieb sammeln.

Für uns im Betrieb ist es ganz wichtig:

Pünktlichkeit bei Warenauslieferung

Kunden zufriedenstellen

Zuverlässigkeit

Qualität

Andreas  Weiß GmbH  Co.KG     Neumühle 1, 96346 Wallenfels, Tel. 09262/330, Fax 09262/8411